Praxisseminare

Mit der IVS können Sie Theorie und Praxis eng miteinander verknüpfen. Im Folgenden werden verschiedene Anwendungsszenarien aufgeführt, welche die vielseitigen Möglichkeiten kollaborativer Bearbeitung von praktischen Ausbildungsinhalten durch interaktive Videos verdeutlichen.

Analyse bestimmter Szenarien in der Gruppe

Alleine durch die Beobachtung von Videoaufzeichnungen kann viel gelernt werden. Mit der IVS kommt nun die Analysemöglichkeit in der Gruppe hinzu. Am praktischen Beispiel analysieren zum Beispiel angehenden Lehrkräfte das Lehrer:innenhandeln ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Rollenspiele in der pädagogischen Ausbildung

Bevor es in die Praxis geht, können die angehenden Pädagogen in Rollenspielen ihr Handeln üben. Die Nachbesprechung wird mit der IVS zunächst online durchgeführt. Punkte, die online besonders viel Aufmerksamkeit erreicht haben, werden anschließend im Seminar vertieft diskutiert.

Interaktives Videofeedback

Feedback zum Verhalten oder zur Übungsausführung kann mithilfe von Videobotschaften an die Lernenden übermittelt werden. Damit keine Fragen ungeklärt bleiben, wird die Kommentarfunktion für Nachfragen und tiefergehende Reflexion genutzt.

Exkursionen auch online weiterbearbeiten

Exkursionen können mit der IVS im Video festgehalten und im Nachgang didaktisch aufbereitet werden. Versehen Sie Einzelaufnahmen mit konkreten Fragen. Abhängig von deren Antwort können anschließend verschiedene Abspielpfade aktiviert werden. Es ist somit möglich, Weg A oder Weg B zu gehen, ohne das Video verlassen zu müssen. So bereiten Kleingruppen ihre Ergebnisse für einen gesamten Kurs attraktiv auf.